Klappbett – Reinigung und Pflege

November 27th, 2008 · No Comments

Ein Klappbett ist eine Möglichkeit, ein fehlendes Gästezimmer samt Bett zu ersetzen. Reichen in der Wohnung die vorhandenen Räume nicht aus, um ein Gästebett in einem eigenen Zimmer zu integrieren, hat man ein Problem, wenn sich einmal Besuch ankündigt, der vorhat, auch über Nacht zu bleiben. Damit das Klappbett jedoch stets einsatzbereit ist, sollte man einige Dinge beachten, auch was Pflege und Reinigung betrifft. Ein Klappbett hat meistens eine nicht sehr dicke, aber passable Matratze. Diese sollte nach jeder Benutzung gelüftet werden, und auch bei einem spontanen Einsatz des Betts nicht ohne ein Bettlaken benutzt werden. Da verschiedene Personen in diesem Bett schlafen, ist es unhygienisch, wenn diese alle auf der blanken Matratze schlafen. Man hat die Möglichkeit, in einer Unterbettkommode oder einem Schrank immer eine komplette Wäschegarnitur parat zu halten, falls sich einmal überraschend Besuch über Nacht ankündigt.

In regelmäßigen Abständen sollte man dem Klappbett auch einmal eine Reinigung gönnen. Das Gestell, meistens aus Metall, sollte ab und an abgewaschen werden, und auch der Lattenrost oder die Metallgitter müssen gereinigt und von Staub befreit werden. Ein Lappen, etwas warmes Wasser und ein Allzweckreiniger leisten hier die besten Dienste. Nach jeder Benutzung muss die Matratze kurz gelüftet werden; außerdem empfiehlt es sich, diese gut trocknen zu lassen, bevor man das Bett in der meist im Lieferumfang enthaltenen Schutzfolie wieder verpackt. Natürlich benötigt man auch zusätzliches Bettzeug, welches man hervorholen kann, wenn das Klappbett benötigt wird.

Auch dieses sollte man, zwar nicht nach jeder Benutzung, aber regelmäßig. Einmal durchwaschen, damit es immer frisch und einsatzbereit ist.