Kinder mit Allergien

March 21st, 2010 · No Comments

Allergien sind immer wieder ein wichtiges Thema. Vor allem, wenn es dabei um Kinder geht. Wirft man einen Blick auf die Statistiken, so wird schnell klar, dass es immer mehr Kinder gibt, die mit diesen Problemen behaftet sind. Pollen, Lebensmittelallergien und viele weitere Allergien sind bei den Kindern zu finden. Die Behandlung kann sehr unterschiedlich aussehen. Viele Mütter möchten ihre eigenen Kinder nicht mit Medikamente vollstopfen, weil diese auch Nebenwirkungen haben, wenn diese nicht homöopathisch sind.

Homöopathische Mittel können jedoch nicht immer das bewirken, dass man sich so vorstellt. Man muss hier sehr vorsichtig sein und auch mit dem Arzt alles absprechen, bevor man das Kind selbst behandelt. Dazu gibt es dann noch die Sensibilisierung. Meist zeigt die auch nach einiger Anwendung einen Erfolg und die Kinder haben mit zunehmenden Alter immer weniger Probleme und können somit unbeschwert leben und müssen sich nicht im Haus aufhalten, wenn der Pollenflug sehr stark ist. Allergien sollen laut einigen Ärzten durch das Stillen vermindert werden.

Durch die Muttermilch werden viele wertvolle Stoffe an das Kind weitergegeben und so können sich die Kinder vor Krankheiten besser schützen. Dies ist jedoch noch nicht wirklich erwiesen, da auch die Babynahrung aus der Flasche schon sehr gut ist.